Kopfgrafik


Oberliga Niedersachsen 2014/15 - Spielbericht

1. Spieltag - Samstag, 02.08.2014 - 18:00
Arminia Hannover - Lupo Martini Wolfsburg 1:1 (0:0)


Punkteteilung für SV Arminia gegen Lupo

Der SV Arminia hat zum Auftakt der neuen Saison einen Achtungserfolg errungen. Gegen Titelkandidat Lupo Martini Wolfsburg erreichte die Mannschaft von Trainer Alexander Kiene nach starker Vorstellung ein 1:1. Vor 450 Besuchern im Rudolf-Kalweit-Stadion am Bischofsholer Damm starteten die Blauen mit Schwung in ihre erste Oberligaspielzeit seit mehr als drei Jahren.

In der 7. Minute brach Franklin Nnane auf der linken Seite durch, doch Spielmacher Mehmet Ari drosch aus spitzem Winkel über das Tor. Kurz darauf kamen die Volkswagenstädter zu ihrer ersten Gelegenheit, als ein Angreifer eine präzise Hereingabe nur knapp verpasste.

In der Folge ergaben sich durch die temporeich agierenden Arminen beste Gelegenheiten. Mehmet Ari schoss einen indirekten Freistoß nach einem aufgenommenen Rückpass aus sieben Metern in die Mauer. Eine Ari-Ecke köpfte der überzeugende Dag Rüdiger auf den Wolfsburger Torwart. Sekunden später fiel Björn Masur ein verlängerter Eckball vor die Füße doch er traf den Ball nicht richtig und dahin war die große Chance. Schließlich bugsierte Dominic Vilches-Bermudez einen Pass von Ari am herausgeeilten Schlussmann vorbei, aber ein Verteidiger konnte den Ball im letzten Moment klären. Die „Italiener” vergaben ihrerseits zwei Kontergelegenheiten, so dass es torlos in die Kabine ging.

Vom Anpfiff weg nahm die Partie in der zweiten Hälfte erneut hohes Tempo auf. Björn Masur wurde optimal freigespielt, lief allein auf den Torwart zu, schoss diesen aber an. Im Gegenzug entschärfte der enorm starke Sascha Algermissen, der wie Innenverteidiger Matti Smidt sein erstes Herrenpunktspiel bestritt, einen Alleingang durch aufmerksames Herauslaufen.

In der 49. Minute war es dann so weit. Björn Masur war auch durch mehrere Abwehrspieler nicht vom Ball zu trennen. Dennis Hoins übernahm den Ball und wuchtete ihn in die Maschen. Arminia wollte nun mehr. Nach einem Solo des überragenden Ari wurde Franklin Nnane bei seinem Kopfball geblockt.

Nach knapp einer Stunde sahen die entzücken Zuschauer die schönste Kombination des Abends. Nach einer Staffette über Hoins, Ari und Nnane hob Masur den Ball über das Gehäuse von Lupo.

In die Drangphase der Blauen fiel dann der Ausgleich. Einen missglückten Rückpass zu Algermissen erlief der aufmerksame Amin, umlief den Torwart des SVA und schob ein. Fortan bestimmten die Gäste die Partie und Algermissen musste zweimal sein ganzes Können aufbieten, um das Remis festzuhalten. Fünf Minuten vor Schluss war es dann noch einmal Masur, der aus halbrechter Position den Ball in den Abendhimmel drosch.

So blieb es nach einer starken Auftaktpartie beim Remis, das vom Publikum zu Recht mit viel Applaus bedacht wurde.

Text: SV Arminia Hannover


Zurück Zurück





Startseite Impressum Kontakt